Memorial Monica Aversa 2012

Erster Tag.

Mit der Wasserball-Turnier, spielte gestern Morgen in den Pool im Wasser vor dem Lido Pietra eingestellt, offiziell von der XXII Ausgabe der Gedenkstätte Monica Aversa gekickt. Sie waren die Jungs von Alice Lodi Sport (Mailand), auf den ersten Platz in der letzten Partie gegen die Wasserball-Unternehmen gewinnen. Die Trophäe des Meeres, organisiert von der 1991 Lido di Pietra Monica erinnern, nur Verschwinden 21 Jahre nach einem Verkehrsunfall hat sich, Jahre, ein fester Bestandteil der Sommer Catanzaro. Die Veranstaltung, Auch in dieser Ausgabe, ist es gelungen, über die Beteiligung von Professor Andrea Smiraglio zählen, Emanuele Biafora und Wasserball Schiedsrichter Glückliche Izzi. Besonders unverzichtbar, dann, die Zusammenarbeit der Zeitnehmer der FIC (Zeitnehmer die italienische Föderation) Abschnitt von Catanzaro, Umberto Conforti, Richard Elia und russischen Guild und der Schirmherrschaft der Provinz Catanzaro.

Es gibt sechs Mannschaften, die am Turnier teilgenommen: Tropen, Nominiert, Gipfel, The Cliff, Wasserball-Unternehmen e Alice Sport.

Die Regulierung, für ihre, enthalten zwei Gruppen von jeweils mit Cross-Dating drei Teams. In Finale (wie bereits erwartet) kam die Bildung von Alice und Sport Water Polo Firmen. 4 ein 2 das Endergebnis, die das Team von Lombard auf der gemischten römischen und neapolitanischen dominiert hat.

Heute Morgen, ab 10,30, Der zweite Tag der Veranstaltung mit den Schwimmwettkämpfen und die spektakulären Leistungen der Taucher, die mit der Lancierung aus dem Felsen Symbol der Badeort konkurrieren. Er wartete auf die Stunts Marco Fois, Italienischer Meister und Autor des üblichen Neujahrs Sprung in den Tiber von Ponte Cavour. Eine ständige Präsenz, Marco Fois, dass der "Memorial", Zeugnis für die große Freundschaft und Zuneigung, die die Taucher Monica und Familie Aversa bindet.

Noch heute Morgen, Athleten in den technischen Bereich der italienischen Badminton Federation, eine der beliebtesten Sportarten in der Welt wird, sull'arenile Pflanzen, eine Reihe von Demonstration. Warten auf den Wettlauf nach unten-Lido Lido La Pergola Pietra, die auf das Programm der Gedenkstätte nach einigen Jahren der Abwesenheit kehrt. Zu 19 über, schließlich, in der Disco “Privileg” Pietra, die Preisverleihung mit der Präsentation der Pokale und Medaillen für alle Teilnehmer und Zuordnung Umfang “Trophy des Meeres Monica Aversa”.

Die Teams, die in der Wasserball-Turnier teilgenommen haben, wurden aus: ACME: Vincenzo Di Pietro, Alessio Corasaniti, Federico Varano, Salvatore D’Amato, Alexander Pregoni, Richard Screnci, Erica Marano. ALICE SPORT: Fulvio Gigliotti, Massimiliano Ali, Antonio Ali, Luca Viapiana, Alexander Celia, Fabio Pate. WASSERBALL UNTERNEHMEN: Richard Richiello, Alfonso Richiello, Davide Madeo, Pierluigi Madeo, Adriano Stefani. LA SCOGLIERA – Umberto Frangipane, Francesco Visconti, Marco Visconti, Giorgio Balestrieri, Was Gianmaria, Giampiero Kaninchen. Nameless - Apotheker Vincent, Simone Vottari, Julius Pirrone, Stephen Muraca, Antonio Arnò, Peter Gabriel. TROPICS. Giuseppe Mercurio, Fabrizio Calidonna, Andrea Coscia, Vincenzo Lupica, Sergio Sasso, Maximale Calendia.

Zweiter Tag

Federica Schlacht, Römer, Klasse 1999, ist der Gewinner des XXII Ausgabe des Memorial "Monica Aversa", die nicht-kompetitiven Wassersport, organisiert von der 1991 von der Familie bis Monica Aversa erinnern, nur Verschwinden 21 Alter, nach einem Verkehrsunfall.

Federica, deshalb, in einem Abstand von zwölf Monaten, Wiederholung der Erfolg des letzten Jahres und tritt, stark, in der goldenen Trophäe des Meeres. Der zweite Tag des Wettbewerbs begann, pünktlich, zu 10,30, Batterien mit der spannenden Schwimmen und spektakuläre Auftritte der Taucher.

Drei, Jahr, Athleten, die aus dem Fels Symbol der Badeort geworfen werden: Marco Fois, Italienischer Meister und Autor des üblichen Neujahrs Sprung in den Tiber von Ponte Cavour, Paolo Atzeni, erste, aus dem Halb oben auf dem Felsen, der junge Domenico Iannone.

Besonders überzeugende Rennen auch für Geld Lido Lido La Pergola Pietra, dass ist mit dem Programm der Gedenkstätte nach einigen Jahren der Abwesenheit zurück.

Zehn Teilnehmer im Rennen. Der erste, der die Ziellinie erreichen war Gabriel Costanzo, gefolgt von Giancarlo Konstantin und Carloandrea Puoti.

Abends, auf die Disco "Privilege" Pietra, die Anwesenheit des Präsidenten der Provinz, Wanda Ferro, die Preisverleihung mit der Präsentation der “Trophy des Meeres Monica Aversa”, der Becher an die Gewinner der verschiedenen Spezialitäten und Medaillen für alle Teilnehmer. "Heute ist der zweiundzwanzigsten Geburtstag, als ob festeggiassimo Monica - sagte Wanda Ferro Hinwendung zu Familie Aversa -. Ein Mädchen, das immer in unseren Herzen tragen wird ".

Abschlusstabelle: Schwimmen - Kategorie Bianchini (weiblich): Aurora Urizio, Giulia Papini, Nicole Benincasa; (männlich): Roul Hernandez, Umberto Mazzei, Rosario Ferragina. Kategorie Meeräschen: (männlich) Richard Richinello, Carloandrea Puoti, Davide Madeo; (weiblich) Federica Schlacht, Martina Guariglia, Serena Mirante. Kategorie Dolphins: (männlich) Gabriel Costanzo, Mattia Zoffoli, Domenico Iannone; (weiblich) Standard-Benincasa. Kategorie Auflistung der Sharks: (männlich) Rino Smiraglio, Luca Lanzetta, Roberto Totino; (weiblich) Flavia Smiraglio, Susanna Lula, Clelia Lula. Categoria Tonni: (männlich) Paolo Atzeni, Giancarlo Constantine, Eugenio Daniele. Kategorie Wale (männlich): Enzo Mirante, Gaetano Lombardo, Alfonso Richiello. Wasserball: 1Alice-Platz 2. Platz Sport Water Polo Firmen.

FRANCESCO IULIANO

Kategorie: Memorial Monica Aversa  Schlagworte: , , ,
Sie können alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 feed.You können eine Antwort hinterlassen, oder Trackback von Ihrer eigenen Website.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *